Werden Sie auch eine

MATHILDE

Die Redaktion

Meike Wachendörfer (mwa)

Das Schreiben ist für mich ein wertvolles Hobby, das mich schon über viele kantige Steine, durch tiefe Schluchten und auch prachtvolle Zeiten gebracht hat. Der Ausdruck, die Kreativität, die Kraft in einem Wort und die Magie so mancher Sätze haben mich bereits als Kind begeistert. Ich schrieb schon, kaum dass ich lesen konnte, Gedichte und Geschichten. Geboren bin ich 1976 in Frankfurt am Main. Als Großstädterin zog ich vor knapp zehn Jahren in den Odenwald und suchte in Darmstadt nach Kontakt. Über das Frauenkulturzentrum kam ich auf die Frauenzeitschrift Mathilde. Hier kann ich auch noch meinem Hobby frönen und schreiben sowie redaktionell im Team arbeiten. Mit dem Feminismus hatte ich früher nicht allzu viel zu schaffen, weil ich nach einem schweren Verkehrsunfall eher an mich selbst und meine Rehabilitation denken musste. Ich hatte kaum Zeit für anderes. Trotzdem bin ich über Jahrzehnte zu der geworden, die ich sein möchte. Ich arbeite als Sozialpädagogin in der Grundschule und leite eine Vorklasse. Jetzt ist die Zeit reif, ich möchte mich mehr für "uns Frauen" einsetzen, und MATHILDE erscheint mir dafür eine wunderbare Form zu sein.

zurück

MATHILDE